Logitech G29 oder G920 ?

Vor dieser Frage stehen alle, die sich ein Logitech Lenkrad kaufen wollen.
Mit diesem Review wollen wir euch genau diese Frage beantworten und euch beide
Lenkräder im direkten Vergleich vorstellen.

Wer eine PlayStation oder eine X-Box sein eigen nennt, für den ist die Frage, “welches Lenkrad” schnell beantwortet:
– PlayStation = Logitech G29
– X-Box = Logitech G920
Denn hier kommt es auf die jeweilige Kompatibilität der Lenkräder zu den einzelnen Konsolen an.

Doch wie sieht es bei der Nutzung am PC aus?
Genau dieser Frage werden wir in diesem Review auf den Grund gehen!
Zu aller erst die beiden Lenkräder im Detail!

Ob G29 oder G920, bei beiden Lenkrädern ist die gleiche Pedalerie dabei:

Schon hier sieht man, dass Logitech auf alle Eventualitäten vorbereitet ist. Ihr bekommt neben dem Gas- und Bremspedal gleich noch ein Kupplungspedal, welche aus Aluminium gefertigt sind.
Im Bild von links nach rechts: Kupplung, Bremse dann Gas
Im Gegensatz zum Kupplungspedal, besitzt das Bremspedal einen “Gummipuffer” der dazu führt, dass man bei einer “Vollbremsung” stärker drauf treten muss, um den maximalen Weg zu erreichen.
Wem das zu stark ist, kann in dem jeweiligen Spiel das Kupplungspedal als Bremse nutzen oder den Pedalweg des Bremspedals verkürzen.
Leider ist aber genau dieses Bremspedal der größte Kritikpunkt an dieser Pedalerie, da man den “Gummipuffer” nicht einstellen kann.
Es bleibt nur der tausch und dafür muss die Pedalerie zerlegt werden.

Apropos einstellen:

Laut Logitech kann man alle drei Pedale mechanisch versetzen. Das ist auch korrekt!
AAAAber! nur auf der horizontalen Ebene.

Über zwei Inbusschrauben je Pedal, kann man dieses um jeweils einen Zentimeter nach links oder rechts versetzen, das war es aber auch schon.
Der ein oder andere wird vermutlich damit vollkommen zufrieden sein, aber das ist einfach nicht Stand der Technik, hier sollte Logitech definitiv nachbessern und mehr Einstellungsmöglichkeiten bieten.

Kommen wir zur Rückseite:

Für glatte Böden hat die Pedalerie insgesamt 8 “Gummi-Noppen”, welche die Pedalerie auch ordentlich auf Position halten. Ja bis man die vorher erwähnte Bremse benötigt 😉
Denn dann geben auch die 8 “Gummi-Noppen” nach und die Pedalerie rutscht weg.

Für Teppichböden bietet die Pedalerie eine “Teppich-Kralle”, welche man bei Bedarf einfach ausklappt.

Natürlich kann man die Pedalerie über 6 eingelassene M8 Gewindeösen an einem eventuell vorhandenen Racing-Seat befestigen.

Weiter geht es mit den Lenkrädern auf Seite 2


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.